Brass Group

Drittes Testspiel – Hessen Dreieich empfängt SG Bornheim Grün-Weiß

Im dritten Freundschaftsspiel der Vorbereitung auf die Aufstiegsrunde erwartet der SC Hessen Dreieich die SG Bornheim Grün-Weiß. Das Spiel findet statt am kommenden Sonntag, den 6. Februar um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Sportpark Dreieich.

In bisher zwei Testspielen konnte der SC Hessen Dreieich zwei Siege einfahren und kann bisher mit der Wintervorbereitung sehr zufrieden sein. Am Sonntag trifft die Mannschaft von Trainer Taner Yalcin nun auf Verbandsligist SG Bornheim.

2018 stieg das Team aus Frankfurt aus der Gruppenliga in die Verbandsliga auf. Nach einem achten Platz im ersten Jahr, folgten Platz zwölf in der zweiten und Rang fünf in der letzten Saison. Aktuell befindet sich die Mannschaft von Trainer Sascha Volk auf Platz zwei der Liga, nur einen Punkt hinter dem Tabellenführer SV Unter-Flockenbach, der am 16. Februar zu Gast im Sportpark Dreieich sein wird. 

Bereits seit Ende 2019 steht Sascha Volk an der Seitenlinie der Grün-Weißen. Volk war bis 2011 selbst als Spieler aktiv und stand unter anderem für den FC Eschborn und den FSV Frankfurt auf dem Fußballplatz. In seiner Zeit als Jugendspieler trat er auch für die SG Bornheim gegen den Ball.  

Für den Gast aus Bornheim ist es das erste Testspiel in diesem Winter, da der geplante Test gegen den FC Karben abgesagt werden musste. Am Sonntag in einer Woche trifft die SG Bornheim dann im Kreispokal auf den SV der Bosnier in Frankfurt. In der Verbandsliga geht es für die Bornheimer am ersten März-Wochenende mit dem Spiel beim SV Münster weiter. 

Der SC Hessen Dreieich spielt am Sonntag, den 6. Februar um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz im Sportpark Dreieich gegen die SG Bornheim. Hier finden interessierte Fans alle Informationen rund um die aktuellen Corona-Bestimmungen

Informationen und Livestände zu den Testspielen gibt es auf dem Facebook-Account des SC Hessen Dreieich.

(sk)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.