Junioren-Teams kompakt

Es geht wieder los: Unsere Junioren-Teams starten in die Saison. Vom ersten Punktspiel bis zum letzten Testspiel präsentieren wir alle Partien vom Wochenende.

Hier die Ergebnisse:

U19 Gruppenliga Frankfurt:

Freitag 10.08.2018

SC Hessen Dreieich – Spvgg. Dietesheim 6:1 (3:1)

Torschützen:

1:0 Miran Burcu
1:1 Spvgg. Dietesheim
2:1 Marlon Herburg
3:1 Tarik Can Osmanoglu
4:1 Luca Schmidt
5:1 Miran Burcu
6:1 Tarik Can Osmanoglu

Kader: Valentino Di Bella (TW), Marlon Herburg (C), Miran Burcu, Lorenzo Bonaffini, Tarik Can Osmanoglu, Luca Schmidt, Kilian Foersch, Justin Daum, Ensar Bajrami, Paul Imhof, Tim Koeth, Alexandru Bunea, Tom Appelrath, Safouane Azzouzi, Ilyass Sidri

Trainer: Julian Saller, Hicham Tahrioui

Trainer Hicham Tahrioui: „Wir haben keine gute Vorbereitung gespielt. Dennoch sind wir erfolgreich in die Saison gestartet. Es ist aber noch zu früh, um zu sagen in welcher Form sich die Mannschaft befindet. Heute war ich ansatzweise zufrieden. Die Sachen, die noch nicht so gut waren, haben wir nach dem Spiel besprochen. Für uns ist es wichtig, dass die Jungs vor und nach dem Spiel diszipliniert auftreten.“

Hier geht es zum Spielbericht!

U17 Gruppenliga Frankfurt:

Samstag 11.08.2018

FC Bayern Alzenau 2 – SC Hessen Dreieich 1:3 (1:1)

Torschützen:

0:1 Enno Kasten
1:1 FC Bayern Alzenau 2
1:2 Habibullah Mahbubi
1:3 Paul Felix Förster

Kader: Benjamin Uzun (TW), Metehan Tuerk, Daniel Stirl, Paul Felix Förster, Orkan Bati, Mustafa Coskun, Enno Kasten, Habibullah Mahbubi, Tim Baatz (C), Masood Sayed, Amer Music, Nael Abu Tayeh, Frederick Meckel, Yasin Aatach, Hrvoje Ferincevic, Dino Kovac,

Trainer: Manuel Hiemenz

Trainer Manuel Himenez: „Es war nicht leicht für uns beim ersten Saisonspiel direkt in Alzenau anzutreten. Obwohl wir eine gute Vorbereitung gespielt haben, weiß man nicht wo man in der Liga steht. Wir haben eine geschlossene Mannschaftsleistung abgeliefert und die 3 Punkte verdient mit nach Hause genommen. Hinten haben wir gut gestanden und wenig zugelassen, während wir offensiv unsere Chancen nutzen konnten. Ich bin froh, dass wir gut in die Saison gestartet sind, dennoch müssen und werden wir uns weiter steigern.“

U15 Verbandsliga Süd:

Sonntag 12.08.2018

JFV Dietkirchen/Offheim – SC Hessen Dreieich 2:1 (0:1)

Torschützen:

0:1 Bilal Elghouti
1:1 JFV Dietkirchen/Offheim
2:1 JFV Dietkirchen/Offheim

Kader: Amel Mujkic (TW), Anel Mujkic, Leandro Strada, Bilal Elghouti, Semih Orhan, Mert Imseytoglu, Damian Andijanic, Oscar Grossa, Lennart Seipt, Ali Crnovrsanin, Ouassim Abardah, Nikolas Pinjuh, Ruben Miguel Conceicao Fernandes, Michal Vomocil, Mohamed Elghazi, Jafet Tekue Schergish

Trainer: Alexander Weimert, Vicenzo di Bella

Trainer Vicenzo di Bella: „Wir waren über die gesamte Distanz besser und spielerisch überlegen. Obwohl der Rasen durch Wellen und Löcher unbespielbar war, gingen wir kurz vor der Halbzeit verdient in Führung. Nach der Halbzeit haben wir an unsere Leistung im ersten Durchgang angeknüpft. Kurz vor Schluss bekam unser Torwart dann eine Fünf-Minuten-Zeitstrafe. Der Schiedsrichter entschied auf Elfmeter, obwohl das Foul außerhalb des Strafraums war. Die restliche Spielzeit mussten wir dann mit einem Feldspieler im Tor spielen. So fingen wir den 1:1 Ausgleichstreffer durch den Elfmeter. Mit diesem Ergebnis wäre ich zufrieden gewesen, dennoch kassierten wir eine Minute vor Spielende den zweiten Gegentreffer durch einen direkt verwandelten Freistoß. Ich mache meiner Mannschaft und besonders dem Feldspieler, der ins Tor musste, keine Vorwürfe. Sie haben gut gespielt.“

U14 Kreisliga Offenbach:

-Spielfrei-

U13 Kreisfreundschaftsspiel:

Samstag 11.08.2018

VfB Ginsheim – SC Hessen Dreieich 3:2 (2:0)

Torschützen:

1:0 VfB Ginsheim
2:0 VfB Ginsheim
3:0 VfB Ginsheim
3:1 Alexander Andreyeyev
3:2 Michael Mach

Kader: Cedric Paier (TW), Tom Denninger, Marko Popovic (C), Maximilian Hauser, Nikos Renchen, Arda Can, Ayman El Hatri, Zinedine Mohamed, Kevin Aukal, Marwin Ost, Joel Griessl, Alexander Andreyeyev, Moritz Mueller, Michael Mach

Trainer: Christos Tsilifis, Ionnis Balatsos

Trainer Christos Tsilifis und Ioannis Balatsos: „Wir haben uns über die Einladung vom VfB Ginsheim sehr gefreut, da wir ansonsten spielfrei an diesem Wochenende hätten. Unsere Mannschaft musste sich im ersten Durchgang an die Größe des Spielfelds gewöhnen, da wir auf einem etwas verbreiteten E-Jugend Feld spielten. Die Jungs fanden nur sehr langsam zu ihrem Rhythmus und hatten nur wenige Akzente nach vorne. VfB Ginsheim hingegen nutze unsere Stellungsfehler eiskalt aus und ging im ersten Durchgang mit 2:0 in Führung. Die U13 kam energisch und druckvoll aus der Kabine, da sie den Ausgleich erzielen wollten. Leider fingen sie im Zuge eines Konters das 3:0. Danach waren wir überlegen und konnten noch zwei Tore auf unserem Konto gutschreiben. Insgesamt war das heute ein guter Gegner und ein sehr guter Härtetest. Die Reaktion auf den dürftigen ersten Durchgang war sehr gut. Die Mannschaft bewies Moral und belohnte sich mit den beiden Toren. Dennoch hat uns noch ein wenig die Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor gefehlt. Jetzt werden wir uns intensiv auf den Ligastart nächsten Sonntag beim JSK Rodgau vorbereiten.“

U12 Kreisliga Offenbach:

-Spielfrei-

U11:

-Spielfrei-

U10:

-Spielfrei-

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.