Fan-Informationen zum Heimspiel gegen den FC 08 Homburg

Nach dem regionalen Highlight gegen die Offenbacher Kickers geht es nun gegen einen echten Überflieger:  Der sensationell starke Aufsteiger aus Homburg kommt!

Am Fuße der Festungsruine Hohenburg, am Rande des Pfälzer Waldes liegt die saarländische Kreis- und Universitätsstadt Homburg, die der 1908 gegründete Traditionsclub FC 08 Homburg sein Zuhause nennen darf. Der Mitaufsteiger blickt auf eine erfolgreiche Vergangenheit, in der der Verein sogar drei Spielzeiten in der Bundesliga vertreten war, ehe 1990 der letztmalige Abstieg aus dem Oberhaus folgte. Mit dem 1954er-Weltmeister Werner Kohlmeyer und dem 2014er-Weltmeister Miroslav Klose können die Grün-Weißen zudem auf zwei sehr erfolgreiche Ex-Spieler zurückblicken. Ihre Heimspiele bestreitet die Mannschaft von Trainer Jürgen Luginger im altehrwürdigen Homburger Waldstadion, in dem rund 21.800 Zuschauer bei den Spielen des dreimaligen DFB-Pokal-Viertelfinalisten mitfiebern können. Mit dem Hachinger Thomas Steinherr und Christopher Theisen vom Drittligisten Fortuna Köln konnte der FC 08 Homburg zwei erfahrene Drittligaspieler zur kommenden Saison an Land ziehen, von denen sich der Verein die gewünschte Verstärkung erhofft.

Jetzt kommt der sensationelle Tabellenzweite püntklich zu unserem Familientag (Kinder mit Begleitperson bekommen gratis Eintritt ab 10 Uhr) aus dem Saarland in den Hahn Air Sportpark – und wir haben alle wichtigen Infos für unsere Heimfans:

Weitere Informationen:

Am Hahn Air Sportpark Dreieich stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Durchfahrt ist während der Heimspiele gesperrt. Ein kostenfreies Parkhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hahn Air Sportpark (5 Minuten zu Fuß).

Adresse des Parkhauses:
An der Trift 65
63303 Dreieich

Darüber hinaus steht neben dem Eingangsbereich „Nord“ des Hahn Air Sportpark Dreieich ein großräumiger Fahrradparkplatz zur Verfügung.

Für gehbehinderte Menschen besteht die Möglichkeit am Stadion zu parken. Es wird um vorherige Anmeldung unter kontakt@hessen-dreieich.de gebeten.

Aus Richtung Darmstadt A661:

  • B3 bis zum Übergang auf die Autobahn 661
  • Anschlussstelle Langen abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Autobahn A5/Mörfelden-Walldorf
  • B486 an der zweiten Abfahrt verlassen; Krankenhaus/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Frankfurt A661:

  • A661 bei Anschlussstelle Langen abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Autobahn A5/Mörfelden-Walldorf
  • B486 an der ersten Abfahrt verlassen; Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Darmstadt A5:

  • A5 bei Anschlussstelle Langen/Mörfelden abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Langen/Dreieich
  • Abfahrt B486 in Richtung Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Frankfurt A5:

  • A5 bei Anschlussstelle Langen/Mörfelden abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Langen/Dreieich
  • Abfahrt B486 in Richtung Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Anreise per S-Bahn mit den Linien S3 und S4 bis Haltestelle „Langen (Hessen) Bahnhof“ oder „Dreieich-Buchschlag“ oder der Regional-Bahn zur Haltestelle „Dreieich-Weibelfeld“. Weiter mit den Buslinien zur Haltestelle „Dreieich-Dreieichenhain An der Trift“. Mehr Informationen unter www.rmv.de.

Die Stadionöffnung erfolgt in der Regel 60 Minuten vor Spielbeginn. Für unsere Heimfans stehen die Blöcke „A“, „B“ (Stehplätze, unüberdacht), „C“ (Sitzplätze, unüberdacht) sowie „D“, „G“ und „H“ (Sitzplätze, überdacht) zur Verfügung. Die Plätze für Rollstuhlfahrer befinden sich vor Block „D“.

Die aktuellen Ticketpreise auf einen Blick. Für unsere Heimfans stehen die Blöcke „A“, „B“ (Stehplätze, unüberdacht), „C“ (Sitzplätze, unüberdacht) sowie „D“, „G“ und „H“ (Sitzplätze, überdacht) zur Verfügung. Eventuell vorhandene Kontingente an Tageseintrittskarten können an der Kasse am Heimeingang des Stadions am jeweiligen Spieltag erworben werden. Ermäßigungen auf Eintrittskarten werden ausschließlich gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises gewährt. Der Zutritt zum Stadion erfolgt ausschließlich mit gültiger Eintrittskarte. Es gilt die aktuelle Stadionordnung.

Jetzt Tickets sichern!

Verpflegung ist innerhalb des Sportparks an sorgfältig ausgewählten Food-Trucks und Getränkeständen vorhanden. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht gestattet.

Keine Rucksäcke & großen Taschen:

Um einen reibungslosen Ablauf an den Einlässen zu gewährleisten, dürfen keine Rucksäcke und Taschen, die die Maße 25x25x25cm überschreiten, mit in das Stadion genommen werden. Auf die Mitnahme größerer Taschen ist bitte zu verzichten.

Die aktuelle Stadionordnung ist zu beachten.

 

Ansprechpartner und Kontakt am Spieltag: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.