Fan-Informationen zum Heimspiel gegen den FK Pirmasens

„Die Klub“ kommt zum 6-Punkte-Spiel: Am Samstag gastiert der FK Pirmasens zum Heimauftakt des SCHD nach der Winterpause im Hahn Air Sportpark.

Nach unserem Gastspiel im Zollernalbkreis ist der SC Hessen Dreieich Anfang März wieder auf eigenem Grund gefordert. Zwischen französischer Staatsgrenze und den Höhen des Pfälzerwaldes liegt die 40.000-Einwohner-Schuhmetropole Pirmasens, die den Aufsteiger FK Pirmasens beheimatet. Anfang Juni vergangenen Jahres konnte der 1903 gegründete Verein die Aufstiegsrelegation zur Regionalliga für sich entscheiden und nach einem Jahr Abstinenz die Rückkehr in die Viertklassigkeit feiern. Von 2.Bundesliga bis Landesliga hat der Verein in seiner Historie nahezu alle Klassen durchlaufen und war dabei insgesamt 16 Jahre in der Regionalliga aktiv. Seit 14 Jahren kann die Mannschaft von Trainer Peter Tretter den Pirmasenser Sportpark Husterhöhe sein Zuhause nennen, der im September 2004 mit dem Spiel FK Pirmasens gegen Kaiserslautern II eröffnet wurde. 10.000 Zuschauer finden im städtischen Stadion Platz, das seit seiner Eröffnung Austragungsort von fünf DFB-Pokalspielen war. Das Hinspiel im Flutlicht auf der Husterhöhe verlor der SC Hessen Dreieich vor 952 Zuschauern letztlich verdient mit 0:2, was für den gastgebenden FKP den dritten von insgesamt sechs Saisonsiegen bedeutete. Mit 24 Punkten nach 22 Spielen rangiert „Die Klub“ derzeit auf dem 10. Tabellenplatz. Torgefährlich zeigten sich bei den Schuhstädtern zur laufenden Saison vor allem Angreifer Dennis Krob und Mittelfeldantreiber Ricky Pinheiro, die jeweils auf vier Saisontore kommen.

Tickets für das Spiel am Samstag (Anstoß 14 Uhr) gibt es mit einem Klick hier.

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Stockschirme nicht gestattet sind und am Eingang abgegeben werden müssen. Dort sind auch Regen-Ponchos kostenlos erhältlich.

Weitere Informationen:

Am Hahn Air Sportpark Dreieich stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Durchfahrt ist während der Heimspiele gesperrt. Ein kostenfreies Parkhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hahn Air Sportpark (5 Minuten zu Fuß).

Adresse des Parkhauses:
An der Trift 65
63303 Dreieich

Darüber hinaus steht neben dem Eingangsbereich „Nord“ des Hahn Air Sportpark Dreieich ein großräumiger Fahrradparkplatz zur Verfügung.

Für gehbehinderte Menschen besteht die Möglichkeit am Stadion zu parken. Es wird um vorherige Anmeldung unter kontakt@hessen-dreieich.de gebeten.

Aus Richtung Darmstadt A661:

  • B3 bis zum Übergang auf die Autobahn 661
  • Anschlussstelle Langen abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Autobahn A5/Mörfelden-Walldorf
  • B486 an der zweiten Abfahrt verlassen; Krankenhaus/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Frankfurt A661:

  • A661 bei Anschlussstelle Langen abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Autobahn A5/Mörfelden-Walldorf
  • B486 an der ersten Abfahrt verlassen; Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Darmstadt A5:

  • A5 bei Anschlussstelle Langen/Mörfelden abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Langen/Dreieich
  • Abfahrt B486 in Richtung Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Frankfurt A5:

  • A5 bei Anschlussstelle Langen/Mörfelden abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Langen/Dreieich
  • Abfahrt B486 in Richtung Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Anreise per S-Bahn mit den Linien S3 und S4 bis Haltestelle „Langen (Hessen) Bahnhof“ oder „Dreieich-Buchschlag“ oder der Regional-Bahn zur Haltestelle „Dreieich-Weibelfeld“. Weiter mit den Buslinien zur Haltestelle „Dreieich-Dreieichenhain An der Trift“. Mehr Informationen unter www.rmv.de.

Die Stadionöffnung erfolgt in der Regel 60 Minuten vor Spielbeginn. Für unsere Heimfans stehen die Blöcke „A“, „B“ (Stehplätze, unüberdacht), „C“ (Sitzplätze, unüberdacht) sowie „D“, „G“ und „H“ (Sitzplätze, überdacht) zur Verfügung. Die Plätze für Rollstuhlfahrer befinden sich vor Block „D“.

Die aktuellen Ticketpreise auf einen Blick. Für unsere Heimfans stehen die Blöcke „A“, „B“ (Stehplätze, unüberdacht), „C“ (Sitzplätze, unüberdacht) sowie „D“, „G“ und „H“ (Sitzplätze, überdacht) zur Verfügung. Eventuell vorhandene Kontingente an Tageseintrittskarten können an der Kasse am Heimeingang des Stadions am jeweiligen Spieltag erworben werden. Ermäßigungen auf Eintrittskarten werden ausschließlich gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises gewährt. Der Zutritt zum Stadion erfolgt ausschließlich mit gültiger Eintrittskarte. Es gilt die aktuelle Stadionordnung.

Jetzt Tickets sichern!

Verpflegung ist innerhalb des Sportparks an sorgfältig ausgewählten Food-Trucks und Getränkeständen vorhanden. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht gestattet.

Keine Rucksäcke & großen Taschen:

Um einen reibungslosen Ablauf an den Einlässen zu gewährleisten, dürfen keine Rucksäcke und Taschen, die die Maße 25x25x25cm überschreiten, mit in das Stadion genommen werden. Auf die Mitnahme größerer Taschen ist bitte zu verzichten.

Die aktuelle Stadionordnung ist zu beachten.

 

Ansprechpartner und Kontakt am Spieltag: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.