Fan-Informationen zum Heimspiel gegen den FV Bad Vilbel

Das zweite Heimspiel der Saison steht an – und damit gleichzeitig das erste Rückrundenspiel: Am Freitag kommt der FV Bad Vilbel in den Hahn Air Sportpark – nur wenige Wochen nach dem Hinspiel. Anstoß ist um 19.30 Uhr.

Im südlichen Wetteraukreis, die Nidda umschließend, liegt nördlich von Frankfurt die hessische Kurstadt Bad Vilbel, die mit rund 33.000 Einwohnern als die größte Stadt im Wetteraukreis gilt. Die „Hessentagsstadt 2020“ ist durch ihre Mineralquellen überregional bekannt und wird fußballerisch durch den FV Bad Vilbel seit 2018 wieder in der Hessenliga vertreten. Dort konnten sich die Zuschauer im 6.000 Plätze bietenden Nidda-Sportfeld in der vergangenen Saison über einen souveränen 10. Platz ihres Teams freuen, für das unter anderem die Ex-Eintrachtler Jermaine Jones und Thomas Zampach ihre Schuhe schnürten. Auch in der neuen Runde wird das Team von Trainer Amir Mustafic alles dafür geben, den erneuten Klassenerhalt in die Tat umzusetzen. Wenn sich Toptorschütze Kristijan Bejic erneut so treffsicher zeigt wie in der vergangenen Saison sind sowohl der Klassenerhalt als auch ein Mittelfeldplatz ein realistisches Ziel für die Kurstädter.

Tickets für das Spiel am Freitag (Anstoß 19.30 Uhr) gibt es mit einem Klick hier

Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass Stockschirme nicht gestattet sind und am Eingang abgegeben werden müssen. Dort sind auch Regen-Ponchos kostenlos erhältlich.

Liebe Freunde und Fans des SC Hessen Dreieich,

wir heißen euch alle herzlich im Hahn Air Sportpark willkommen und freuen uns auf eure Unterstützung. Hier findet ihr alle wissenswerten Informationen zu unseren Heimspielen. Wir bitten euch, die nachfolgenden Hinweise zu beachten.

Weitere Informationen:

Am Hahn Air Sportpark Dreieich stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Durchfahrt ist während der Heimspiele gesperrt. Ein kostenfreies Parkhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hahn Air Sportpark (5 Minuten zu Fuß).

Adresse des Parkhauses:
An der Trift 65
63303 Dreieich

Darüber hinaus steht neben dem Eingangsbereich „Nord“ des Hahn Air Sportpark Dreieich ein großräumiger Fahrradparkplatz zur Verfügung.

Für gehbehinderte Menschen besteht die Möglichkeit am Stadion zu parken. Es wird um vorherige Anmeldung unter kontakt@hessen-dreieich.de gebeten.

Aus Richtung Darmstadt A661:

  • B3 bis zum Übergang auf die Autobahn 661
  • Anschlussstelle Langen abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Autobahn A5/Mörfelden-Walldorf
  • B486 an der zweiten Abfahrt verlassen; Krankenhaus/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Frankfurt A661:

  • A661 bei Anschlussstelle Langen abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Autobahn A5/Mörfelden-Walldorf
  • B486 an der ersten Abfahrt verlassen; Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Darmstadt A5:

  • A5 bei Anschlussstelle Langen/Mörfelden abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Langen/Dreieich
  • Abfahrt B486 in Richtung Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Frankfurt A5:

  • A5 bei Anschlussstelle Langen/Mörfelden abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Langen/Dreieich
  • Abfahrt B486 in Richtung Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Anreise per S-Bahn mit den Linien S3 und S4 bis Haltestelle „Langen (Hessen) Bahnhof“ oder „Dreieich-Buchschlag“ oder der Regional-Bahn zur Haltestelle „Dreieich-Weibelfeld“. Weiter mit den Buslinien zur Haltestelle „Dreieich-Dreieichenhain An der Trift“. Mehr Informationen unter www.rmv.de.

Für mit dem Fahrrad anreisende Zuschauer steht direkt am Haupteingang ein Fahrrad-Parkplatz zur Verfügung.

Die Stadionöffnung erfolgt in der Regel 60 Minuten vor Spielbeginn. Für unsere Heimfans stehen die Blöcke „A“, „B“ (Stehplätze, unüberdacht), „C“ (Sitzplätze, unüberdacht) sowie „D“, „G“ und „H“ (Sitzplätze, überdacht) zur Verfügung. Die Plätze für Rollstuhlfahrer befinden sich vor Block „D“.

Für unsere Heimfans stehen die Blöcke „A“, „B“ (Stehplätze, unüberdacht), „C“ (Sitzplätze, unüberdacht) sowie „D“, „G“ und „H“ (Sitzplätze, überdacht) zur Verfügung. Eventuell vorhandene Kontingente an Tageseintrittskarten können an der Kasse am Heimeingang des Stadions am jeweiligen Spieltag erworben werden. Ermäßigungen auf Eintrittskarten werden ausschließlich gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises gewährt. Der Zutritt zum Stadion erfolgt ausschließlich mit gültiger Eintrittskarte. Es gilt die aktuelle Stadionordnung.

Jetzt Tickets sichern!

Verpflegung ist innerhalb des Sportparks ist vorhanden. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht gestattet.

Keine Rucksäcke & großen Taschen:

Um einen reibungslosen Ablauf an den Einlässen zu gewährleisten, dürfen keine Rucksäcke und Taschen, die die Maße 25x25x25cm überschreiten, mit in das Stadion genommen werden. Auf die Mitnahme größerer Taschen ist bitte zu verzichten.

Die aktuelle Stadionordnung ist zu beachten.

 

Ansprechpartner und Kontakt am Spieltag: 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.