Brass Group

Fan-Informationen für das Heimspiel gegen den VfB Ginsheim

Was folgt auf die Serie? Nachdem der SC Hessen Dreieich am vergangenen Wochenende bei Türk Gücü Friedberg die erste Niederlage nach zuvor acht ungeschlagenen Spielen einstecken musste, geht der Fokus für das Team von Cheftrainer Lars Schmidt bereits auf das nächste Spiel. Zu Gast im Hahn Air Sportpark ist am Freitag um 20 Uhr der VfB Ginsheim, der das Hinspiel als Tabellennachbar deutlich mit 5:2 für sich entscheiden konnte. Unsere Jungs vom Bürgeracker erwarten also einen offensiv starken Gegner, bei dem mit dem Spiel im Hahn Air Sportpark viele ehemalige SCHD-Spieler an ihre alte Wirkungsstätte zurückkehren. Wir haben alle Informationen für unsere Fans zusammengestellt!

An der Mainspitze, dem Gebiet südlich der Mainmündung zwischen Main und Rhein gegenüber der Stadt Mainz liegt die 16.500-Einwohner-Stadt Ginsheim-Gustavsburg. Dort, direkt hinter dem Lärmschutzwall der A60, spielt der VfB Ginsheim seit wenigen Jahren auf dem 2.000 Zuschauer fassenden „Sportfeld an der IGS Mainspitze“, auf dem letzte Saison ein sensationeller 6. Tabellenplatz erspielt wurde. Seit 2017 agiert die Mannschaft von Trainer Arthur Lemm in der Hessenliga, nachdem sie zuvor lange Zeit in der Verbandsliga Hessen-Süd vertreten war und dort des Öfteren auf SCHD-Vorgängerverein SKG Sprendlingen traf. In der letzten Saison traf der SC Hessen Dreieich im Hessenpokal auf den VfB und gewann letztlich knapp mit 2:1. Das Hinspiel in dieser Saison gewann Ginsheim auf der heimischen Anlage nach mehreren individuellen Fehlern der Jungs vom Bürgeracker mit 5:2. In dieser Saison steht weiterhin das Erreichen eines Platzes im vorderen Mittelfeld auf der Agenda der „Blau-Weißen“, wenngleich mit den ehemaligen Dreieicher-Spielern Can Cemil Özer und Henok Teklab auch ein Aufstiegsplatz für Ginsheim drin sein könnte.

Tickets für das Spiel am Freitag (Anstoß 20:00 Uhr) gibt es mit einem Klick hier

Liebe Freunde und Fans des SC Hessen Dreieich,

wir heißen euch alle herzlich im Hahn Air Sportpark willkommen und freuen uns auf eure Unterstützung. Hier findet ihr alle wissenswerten Informationen zu unseren Heimspielen. Wir bitten euch, die nachfolgenden Hinweise zu beachten.

Weitere Informationen:

Am Hahn Air Sportpark Dreieich stehen keine Parkplätze zur Verfügung. Die Durchfahrt ist während der Heimspiele gesperrt. Ein kostenfreies Parkhaus befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Hahn Air Sportpark (5 Minuten zu Fuß).

Adresse des Parkhauses:
An der Trift 65
63303 Dreieich

Darüber hinaus steht neben dem Eingangsbereich „Nord“ des Hahn Air Sportpark Dreieich ein großräumiger Fahrradparkplatz zur Verfügung.

Für gehbehinderte Menschen besteht die Möglichkeit am Stadion zu parken. Es wird um vorherige Anmeldung unter kontakt@hessen-dreieich.de gebeten.

Aus Richtung Darmstadt A661:

  • B3 bis zum Übergang auf die Autobahn 661
  • Anschlussstelle Langen abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Autobahn A5/Mörfelden-Walldorf
  • B486 an der zweiten Abfahrt verlassen; Krankenhaus/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Frankfurt A661:

  • A661 bei Anschlussstelle Langen abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Autobahn A5/Mörfelden-Walldorf
  • B486 an der ersten Abfahrt verlassen; Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Darmstadt A5:

  • A5 bei Anschlussstelle Langen/Mörfelden abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Langen/Dreieich
  • Abfahrt B486 in Richtung Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Aus Richtung Frankfurt A5:

  • A5 bei Anschlussstelle Langen/Mörfelden abfahren
  • weiter auf B486 in Richtung Langen/Dreieich
  • Abfahrt B486 in Richtung Asklepios Klinik/Langen/Dreieich
  • weiter auf der Darmstädter Straße bis zur Ampel „An der Trift“
  • rechts abbiegen auf „An der Trift“
  • weiter der Straße bis zum Parkhaus folgen. Beschilderung beachten.

Anreise per S-Bahn mit den Linien S3 und S4 bis Haltestelle „Langen (Hessen) Bahnhof“ oder „Dreieich-Buchschlag“ oder der Regional-Bahn zur Haltestelle „Dreieich-Weibelfeld“. Weiter mit den Buslinien zur Haltestelle „Dreieich-Dreieichenhain An der Trift“. Mehr Informationen unter www.rmv.de.

Für mit dem Fahrrad anreisende Zuschauer steht direkt am Haupteingang ein Fahrrad-Parkplatz zur Verfügung.

Die Stadionöffnung erfolgt in der Regel 60 Minuten vor Spielbeginn. Für unsere Heimfans stehen die Blöcke „A“, „B“ (Stehplätze, unüberdacht), „C“ (Sitzplätze, unüberdacht) sowie „D“, „G“ und „H“ (Sitzplätze, überdacht) zur Verfügung. Die Plätze für Rollstuhlfahrer befinden sich vor Block „D“.

Für unsere Heimfans stehen die Blöcke „A“, „B“ (Stehplätze, unüberdacht), „C“ (Sitzplätze, unüberdacht) sowie „D“, „G“ und „H“ (Sitzplätze, überdacht) zur Verfügung. Eventuell vorhandene Kontingente an Tageseintrittskarten können an der Kasse am Heimeingang des Stadions am jeweiligen Spieltag erworben werden. Ermäßigungen auf Eintrittskarten werden ausschließlich gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises gewährt. Der Zutritt zum Stadion erfolgt ausschließlich mit gültiger Eintrittskarte. Es gilt die aktuelle Stadionordnung.

Jetzt Tickets sichern!

Verpflegung ist innerhalb des Sportparks ist vorhanden. Das Mitbringen eigener Speisen und Getränke ist nicht gestattet.

Keine Rucksäcke & großen Taschen:

Um einen reibungslosen Ablauf an den Einlässen zu gewährleisten, dürfen keine Rucksäcke und Taschen, die die Maße 25x25x25cm überschreiten, mit in das Stadion genommen werden. Auf die Mitnahme größerer Taschen ist bitte zu verzichten.

Die aktuelle Stadionordnung ist zu beachten.

 

Ansprechpartner und Kontakt am Spieltag: 

 

(tw)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.